🚰 GetrĂ€nke

Neben der Auswahl der Lebensmittel ist auch die FlĂŒssigkeitsaufnahme sehr wichtig!

Generell solltest du deine FlĂŒssigkeitsmenge am Tag im Auge behalten: Mindestens 1,5 Liter pro Tag solltest du einplanen, bei starkem Schwitzen wie an warmen Sommertagen oder sportlichen AktivitĂ€ten auch schon mal etwas mehr. Hierbei solltest du insbesondere auf energiefreie bzw. energiearme GetrĂ€nke achten.

Mit Wasser liegst du natĂŒrlich immer richtig, ganz egal, ob aus dem Wasserhahn oder aus der Flasche!

Sollte dir das normale Wasser zu langweilig erscheinen, kannst du dies mit Zitronen-, Gurken- oder auch Orangenscheiben schnell und einfach aufpeppen.
UngesĂŒĂŸte Tees sind eine weitere Variante und ebenfalls gut geeignet als Basis fĂŒr selbstgemachten, kalorienarmen Eistee.

Auch Saftschorlen kannst du ab und zu mal einplanen, jedoch sollten diese eine Ausnahme sein. Hierbei solltest du auf das richtige MischverhÀltnis von Wasser und Saft (1/4 Saft & 3/4 Wasser) achten. Der Wasseranteil sollte unbedingt höher sein, da SÀfte Àhnlich viel Zucker (Fruchtzucker) wie Limonaden haben.

Übrigens, mal ein Glas Wein oder Bier ist in Ordnung, sollte aber eher in geringen Mengen getrunken werden.

Dazu ein kleines Beispiel: Alkohol enthĂ€lt die zweithöchste Kaloriendichte aller Lebensmittel (7 kcal/g), in 125mL Wein stecken ca. 10g Alkohol, das bedeutet mit 125mL Wein nimmst du 70kcal zu dir. Du kannst also auch hier bereits viel fĂŒr eine erfolgreiche Gewichtsreduktion tun!

War diese Antwort hilfreich fĂŒr dich?

Ähnliche Artikel & Verwandte Themen:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar